Back to Top

 RSS

 
 

LOGISTICS INNOVATION
Das Online-Magazin, wenn's um Logistics News geht

0
0

Seit Juli ist Martin Thomaier (44) Mitglied der Geschäftsführung von Swisslog in Dortmund. Der Maschinenbauingenieur tritt als technischer Geschäftsführer an die Seite von Gerd Jennissen, kaufmännischer Geschäftsführer, und Heinz Ennen, Geschäftsführer im Bereich Vertrieb.

Avesco verkauft mit Anfang Januar 2021 Vertrieb und Kundendienst der Staplersparte an HKS in Marthalen (ZH). HKS ist seit 1985 im Staplergeschäft und seit Jahren erfolgreich mit der Marke Hyster positioniert, Avesco seit 1982 mit Geräten von Yale.

Linde Material Handling begibt sich auf eine Reise durch die Schweiz und präsentiert die Neuheiten unter neuen Bedingungen in verschiedenen Regionen, im Aussenbereich und unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemassnahmen.

Vom Boot aus verlädt DHL in der britischen Hauptstadt Sendungen auf Lastenfahrräder, die dann vom Pier aus per Velokurier die letzte Meile zum Kunden nehmen. Eine neue Form der City-Logistik mit «Thames Clippers Logistics».

 

Stadler liefert bis zu 80 Strassenbahnen vom Typ «Tramlink» an die Verkehrsbetriebe in Mailand. Sie werden dort im Überland- wie auch im Stadtbetrieb eingesetzt. Besonderes Merkmal: Ein Antikollisionssystem.

200 Tonnen an eingespartem Plastikmüll, emissionsfreie und Verpackungsaufwand reduzierende SameDay-Lieferungen einer start up-Tochter der Post und ein digitaler Marktplatz bei der Migros Ostschweiz sind die herausragenden Merkmale der diesjährigen Bewerbungen um den Swiss Logistics Award 2020.


Foto: SBB

Die Organisation der Eisenbahninfrastruktur in der Schweiz hat sich nach Ansicht des Bundesrates bewährt. Sie soll deshalb in der vorliegenden Konstellation beibehalten und weiterhin durch mehrere Unternehmen betrieben werden. Die Konzessionen der beiden grössten Betreiberinnen SBB und BLS werden erneuert.

 

Foto: Koch

In modernen Flugzeugen arbeiten inzwischen zahlreiche Rechner und digital vernetzte Systeme. Grund genug für die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) neben der klassischen Flugsicherheit auch zunehmend auf etwaige Fremdzugriffe zu achten.

 

Mit einer Silicon Economy, einer logistisch geprägten Kooperationsplattform, will das Fraunhofer IML einen europäischen Gegenentwurf zu monopolistischen Plattformen wie Amazon, Uber oder Alibaba schaffen. Die Grundlagen sollen als «open souce» allen zur Verfügung stehen. Interessierte können sich bis Donnerstag nach kurzer online-Anmeldung live zuschalten.

Foto:Swiss Skills (Pascal Barmettler, Automobil-Mechatroniker EFZ)

Die ersten 20 SwissSkills Champions sind bekannt. Bis am vergangenen Wochenende fand ein Drittel der diesjährigen Berufsmeisterschaften SwissSkills Championships 2020, wie angekündigt, dezentral statt. Bis Ende November werden 40 weitere Schweizer-Meister-Titel vergeben. 2021 geht’s nach Shanghai.

Hyster Europe hat sein Portfolio an Elektro-Gegengewichtsstapler um neun neue Modelle erweitert. Die Drei- und Vierrad-Stapler mit bis zu 3,5 TonnenTragfähigkeit eignen sich vor allem für einfache Anwendungen.

Mit dem neuen Fahrerstandgerät E10 nimmt Linde Material Handling ein flexibles Gerät mit zahlreichen Komfort- und Sicherheitsfunktionen ins Programm. Mit einer Tonne Tragfähigkeit und wahlweise Blei-Säure- oder Lithium-Ionen-Batterie ist der E10 ein richtiger Allrounder.

Der Mobilfunknetz-Anbieter Vodafone will 5G für die Schifffahrt vorantreiben. Mit Echtzeit-Mobilfunk wollen Projektpartner entlang der Innenförde bei Kiel unter anderem erproben, ob es Sinn macht, Personenfähren künftig (teil-)autonom über die Gewässer fahren zu lassen.

Bild: Nico Pudimat/Dachser

Driton Ismajli kam durch den Hinweis eines Bekannten 2004 zu Dachser. Vom ungelernten Lagermitarbeiter stieg er zum Lagermeister mit Führungsverantwortung auf. Schritt für Schritt bildete er sich weiter: Er absolvierte die Ausbildung zum Logistiker EFZ und die Weiterbildung zum Sicherheitsbeauftragten im Lager. Ganz schön anstrengend - aber zielführend

Mit dem Durchschneiden des Eröffnungsbandes hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am Freitag gemeinsam mit Bundesrat Ignazio Cassis und dem Tessiner Staatsratspräsidenten Norman Gobbi den Ceneri-Basistunnel offiziell dem Verkehr übergeben.

71 junge Frauen und Männer beginnen ihre Ausbildung beim internationalen Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Damit hält das Unternehmen die Lehrlingszahl trotz Coronakrise auf einem konstant hohen Niveau. Im Vorjahr starteten 72 Lehrlinge.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.