Die Verladetechnik entscheidet darüber, wie effektiv Güter geliefert werden können und in welcher Qualität sie dort eintreffen. Schüttgut-Spezialist Beumer hält Anlagen bereit, die für die Verladung staubförmiger Güter vollständig gekapselt und praktisch emissionsfrei sind.

 

Grobe Schüttgüter wie Klinker oder stückige Erze werden mit Gurtförderanlagen sowie einem vertikalen Teleskoprohr staubfrei und effizient in Schüttgutfrachter verladen. Beumer hat auch für eine der größten Produktionsanlagen von Harnstoff – auch Urea genannt – in Malaysia einen Schiffsbelader installiert, der das Schüttgut von Gurtförderern aufnimmt und damit Schiffe mit bis zu 1000 Tonnen Material in der Stunde belädt. Um eine effektive und flexible Beladung zu ermöglichen, verfährt der Schiffsbelader auf Schienen, ist schwenkbar ausgeführt und mit einer Teleskopschurre sowie einem Schleudergurtförderer ausgestattet.

www.beumer-group.com