Die Schweizer Flugsicherung Skyguide hat eine App entwickelt, die Betreibern von Drohnen die automatische Einreichung von geplanten Flügen und Routen sowie den Zugang zu aktuellen Informationen über den Luftraum erleichtert. Mit der sogenannten U-Space App werden Drohnenbetreiber in die Lage versetzt, überhaupt erst einmal festzustellen, ob für ihren Flug eine Genehmigung von skyguide erforderlich ist oder nicht. Flüge, die einer Freigabevorschrift unterliegen, müssen nach wie vor den üblichen Genehmigungsprozess über das Special Flight Office der Fluglotsen durchlaufen.

Die App ist problemlos über den App Store erhältlich und zu installieren. Flugmodus der Drohne, Flugplanüberprüfung, eine automatisierte Freigabe des Fluges und sogar die Motorsteuerung des Fluggeräts sind sofort überprüfbar. Drohnen des Herstellers DJI lassen die Motorsteuerung direkt per Einspeisung der geplanten Flugroute anlaufen, wenn der Genehmigungsprozess ordnungsgemäss durchlaufen wurde. 

Skyguide ist verantwortlich für die Freigabe von Drohnenoperationen im kontrollierten Luftraum und die Genehmigung durch die Flugsicherung. Dazu gehört der Luftraum um Flughäfen und Regionalflugplätze. Die U-Space Apps von Skyguide sind ausgesprochen informativ, mit Erklärfunktionen bestückt und ermöglichen den Betreibern von Drohnen, sich einen Überblick über die wichtigsten allgemeinen und standortspezifischen Einschränkungen und Pflichten für den Drohnenbetrieb zu verschaffen.