Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

 RSS

 


LOGISTICS INNOVATION

Das Online-Magazin für die Schweiz, die EU und den Rest der Welt

Packformate besser nutzen

Eine KI-Lösung namens OptiCarton soll bei DHL das Füllvolumen standardisierter Kartons optimieren und die Packsets besser auslasten. Die Software soll sogar in der Lage sein, Bestellungen auf mehrere Sendungen zu verteilen, wenn dies wirtschaftlicher ist und den CO2-Fussabdruck verringert.

CO2-neutral im Kundendienst

Mit Strecken-Optimierungen und einem Fahrer-Training will Jungheinrich in Norwegen seinen CO2-Fussabdruck reduzieren. Der «Rest» soll in Form einer Beteiligung an einem Wasserkraft-Projekt kompensiert werden.

Zweite Li-Produktionslinie

Die gemeinsam von Kion und der BMZ Holding im Sommer 2019 gegründete Tochter Battery Systems (KBS) hat in Karlstein eine zweite Produktionslinie für die Herstellung von 24-Volt-Batterien in Betrieb genommen, die in mobilen Lagertechnikgeräten eingesetzt werden.

Hochsicherheit im Flachland

In Niedersachsen sind – wie schon der Name erahnen lässt – die Gelände-Formationen etwas flacher. Trotzdem richtet der Logistik-Immobilien-Anbieter Garbe zurzeit eine Anlage ein, die künftig dem Unternehmen «Iron Mountain» die Lagerung und Archivierung von Millionen Akten erleichtern soll.

Mehr Stellplätze für Eisbär

Im dritten Hochregallager, das Kardex für den gleichnamigen Eiscreme-Anbieter errichtet, sorgen zwei Regalbediengeräte MSingle B-1250/31 ZT für 56 Arbeitsspiele pro Stunde. Das 32m hohe Lager bietet auf zwölf Regalebenen zwei Temperaturzonen und verfügt bei doppelttiefer Lagerung über 4700 Stellplätze. 

Robot-Arbeit mit Handschuhen

Pro Jahr werden weltweit rund 300 Mrd. medizinische Gumm-Handschuhe gebraucht. Durch Corona ist die Produktion nochmal stark angestiegen. Grundsätzlich wird eine Keramik-Handform etwas umständlich in eine flüssige Latex-, Vinyl- oder PVC-Masse getaucht. Der KR Iontec von Kuka kriegt das besser gebacken.

ZHAW erarbeitet Multi-Hub für die City

Der wachsende Online-Handel lässt städtische Lieferverkehre anschwellen. Das Paketaufkommen soll laut dem Bundesamt für Raumentwicklung bis 2040 um weitere 75 % zunehmen. – und sorgt für mehr Stau, Luftverschmutzung und Lärm. Das ZHAW-Projekt «Smart Urban Multihub Concept» sinnt auf Abhilfe.

DHL verkauft StreetScooter-Rechte

Mit der Übertragung der Rechte und des Know-hows zur Produktion der StreetScooter-Elektrotransporter an das internationale Firmenkonsortium ODIN wird künftig eine luxembourgische Gesellschaft die Herstellung der Lieferfahrzeuge übernehmen.

Schweizer Post baut Güterverkehr weiter aus

Containerumschlag in Pratteln

Die Schweizerische Post hat per 1. Januar den Transport-Dienstleister Stella Brandenberger in Pratteln erworben. Die 77 Mitarbeitenden sind auf den nationalen Transport von Überseecontainern spezialisiert. In Deutschland werden Hugger in Aldingen und ein Logistic Center in Villingen-Schwenningen übernommen.

Lebenswerk eines Verkehrspioniers

Bei vielen «klingelt» es erst, wenn sie bei den zusätzlichen Vornamen auf «Urs» stossen: Gottfried Schenker war gebürtiger Schweizer aus Däniken bei Olten. Er ging nach Wien, gründete eine Donau-, später auch eine Adria-Dampfschifffahrts-Gesellschaft. 1872 entstand Schenker & Co. In 2022 ist das 150 Jahre her.

Unterkategorien

Seite 6 von 6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.