X

Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

 RSS


LOGISTICS INNOVATION

Das Online-Magazin für die Schweiz, EU und den Rest der Welt

Die Hitliste der IFOY-Nominierten (2): Die Beurteilung von Paletten war bislang eine Zusatzaufgabe am Wareneingang, die ressourcenintensiv und fehleranfällig war. Mit der auf Deep Learning basierten Palettenidentifikation PACS (PAllet Classification System) von Sick lässt sich das automatisieren.

Gute Gelegenheit, sich anhand einer aufschlussreichen «live»-Demonstration über die Möglichkeiten zu informieren, die sich in der Intralogistik durch den Einsatz von sogenannten «Exo»-Skeletten bieten, hatten die Teilnehmer eines SVTL-Events bei den Lagerhäusern Aarau.

Der Logistik-Dienstleister, in der Schweiz an sieben Standorten präsent, machte 2021 mit 292 Mitarbeitenden 128,8 Mio. Franken Umsatz (weltweit: 7,1 Mrd. Euro)  und hat sich weitgehend von der Pandemie  erholt. 2021 transportierte die Schweizer Tochter 621.000 Sendungen mit 264.800 t Gewicht.

Mit einem Umsatzsprung um fast ein Drittel auf 3,6 Mrd. verzeichnet der Robotik-Hersteller Kuka trotz globaler Liefer-Engpässe wieder eine steile Enticklung. Die Tochter Swisslog kam 2021 auf 651 Mio. Euro Umsatz und im Health Care-Bereich auf 239 Mio. Euro an Auftrags-Eingängen.